About

con.mobit
Die Welt steht an der Schwelle zu einer verkehrstechnischen Revolution. Die Kombination von Elektrofahrzeugen, Mobilität als Dienstleistung und autonomen Verkehrsmitteln wird unsere Lebens- und Arbeitsweise nachhaltig verändern.

Was bedeutet die sich rasant verändernde Mobilität für Mitarbeiter und Unternehmen? Welche Freiheiten und Anreize erwarten die Mitarbeiter der Generation Y, und wie können sich Unternehmen im „war of talents“ gegenüber ihren Marktbegleitern abheben? Ist Preis heutzutage noch der einzige Indikator, wenn es darum geht, die wirtschaftliche Effizienz ihres Mobilitätsmanagements zu bemessen.

Verlieren mobile Anreizkonzepte wie der Firmenwagen tatsächlich ihre Wirkung oder braucht es vielmehr Lösungen, die sich am Lebensabschnitt des Mitarbeiters orientieren? Was sind die unterschiedlichen Prioritäten von Unternehmen im urbanen und Unternehmen im ländlichen Raum?

Welche Durchdringung im Unternehmen braucht es, um neue Modelle erfolgreich zu machen, und verstehen alle Entscheidungsträger, dass die geschäftliche und private Mobilität immer mehr verschmilzt?

Dies sind nur einige Fragen die sich Unternehmen, in einer sich schnell verändernden Mobilitäts- und Arbeitswelt stellen müssen und deren Antworten auch dazu beitragen werden, wie wettbewerbsfähig ihr Unternehmen in einem immer engeren Arbeitsmarkt und gegenüber Arbeitnehmern mit vollkommen anderen Ansprüchen sein wird.

Mit rund 20 Jahren Führungs- und Umsetzungserfahrung im Bereich der geschäftlichen Mobilität und dies auf Corporate und Supplier Seite, sowie ehrenamtlichem Engagement in den relevanten Verbänden, die sich mit geschäftlicher Mobilität und Digitalisierung beschäftigen, sowie als Key Note Speaker zu den Herausforderungen in diesen Bereichen, möchte ich in der kommenden Zeit etwas von dem zurückgeben, was die Branche mir in den letzten 20 Jahren an Erfahrungen, Freunden und Herausforderungen gegeben hat.

Ich möchte junge Mobility Manager und Unternehmen, die sich bisher noch nicht oder nur wenig mit diesen Herausforderungen beschäftigt haben, Hilfestellungen und Lösungsansätze aufzeigen, Sparringpartner sein und unbequeme Fragen stellen. „Pro Bono“ biete ich an, Veränderungsprozessen zu initiieren, zu begleiten und zu helfen, ihre geschäftliche Mobilität neu zu denken. Schreiben Sie mir, was Sie umtreibt und welchen Herausforderungen Sie gegenüberstehen. Meine Kontakdaten finden Sie im Bereich „Contact“.

Ich freue mich auf den Austausch!